> Wir öffnen üblicher-
weise um 17 Uhr

> Montags Ruhetag

> Küche ab 18 Uhr

> Als PDF:

Veranstaltungen August–September 2014

Die Konzerte beginnen gegen 19 oder 20 Uhr. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei (Hutsammlung)!
Sommerfest

Freitag, 1. August, ab 17 Uhr

Sommerfest

mit Live-Musik: „Die Weltmeister“

Rock & Roll & Rock & Soul mit:

  • Achim Schneider, keyb.
  • Jochen Lauer, b.
  • Rolf Siefert, git.
  • Patrik Weber, dr.
  • Jürgen Petry, voc.
Todos Los Buitres

3. August, 19.30 Uhr

Todos Los Buitres

Guido Allgaier, Joe Reitz und Jürgen Petry dazu beer & wine & drinks & cocktails & barbecue

Marcos y su compañero

10. August, 19.30 Uhr

Marcos y su compañero

spanische Songs

vino tapas y flamenc

14. August, 19.30 Uhr

vino tapas y flamenco

mit Daniela Lodani und Lobo Guerrero

Tapas-Büffet (€ 15,00)

bitte reservieren!

Wollmann & Brauner

17. August, 19.30 Uhr

Wollmann & Brauner

Infos: www.wollmann-brauner.de

Honey Creek

24. August, 19.30 Uhr

Honey Creek

zur Zeit die angesagteste Band Saarbrückens

Infos: www.honeycreek.de

Century Fox

31. August, 19.30 Uhr

Century Fox

no comment on that band, every gig a party

ACHTUNG! PROGRAMMÄNDERUNG!
(ursprünglicher Termin: 30.8.)

Dirty Little Fireflies

7. September, 19.30 Uhr

Dirty Little Fireflies

Dirty Little Blues Rock – das ist das Motto von Tobias Becker, David Geis und Marco Zech alias Dirty Little Fireflies. Die neu formierte Combo mischt mit viel Leidenschaft, Spielfreude und einem enormen Bündel an Energie einen alten Musikstil neu auf. "Wir wollen zeigen, dass das durchaus nicht nur Musik für alte Hasen ist, sondern mit eigenen Interpretationen auch die Ohren der jüngeren Generation für Blues öffnen.", meint Gitarrist David Geis.

Dass Blues immer noch am Puls der Zeit schlägt und begeistern kann beweist die Band nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne. Denn die drei Musiker kommen aus sehr unterschiedlichen Musikrichtungen. So war Tobias Becker beispielsweise mehrere Jahre in der Saarländischen Hardrock und Metalszene aktiv und Schlagzeuger Marco Zech bislang im New Metal Bereich heimisch. Davids Weg hingegen führte ab seinem 12 Lebensjahr direkt in Richtung Blues und Rock. Als er zum ersten Mal die Gibson Les Paul von Slash (Guns N Roses) hörte war klar wohin die Reise geht.

Die Fireflies vereinen dirty Riffs, blecherne Slidegitarren und eine große Portion Feuer. Durch ihre unglaubliche Leidenschaft und jede Menge Gefühl auf der Bühne wird jedes Konzert zu einem faszinierenden Erlebnis!

JR & THE SCREAMERS

14. September, 19.30 Uhr

JR & THE SCREAMERS

Seit Sommer 2003 präsentieren Gulli und Jürgen Rath mit einem abend-füllenden und explosiven Konzert ihre gemeinsame Band. Dritter im Bunde ist Roman Grzyb, ein brillanter Schlagzeuger  aus Frankreich. Er ist das ideale Bindeglied, schafft die perfekte Verbindung zwischen Bass und Gitarre. Schon bei den ersten Takten wird klar, mit welcher Power und Leidenschaft  J.R. & THE SCREAMERS ihre Songs zelebrieren. Rock, Blues & Soul ist das Thema dieser Band, authentisch, lustvoll und kompetent wird es dargestellt.

Die Titel sind geprägt von einer Ausnahme-Stimme, Kontrapunkt dazu ist die ständig lauernde Gitarre, die in ihren Solospots die  Stimmung der Songs perfekt transportiert. Die Band versetzt die Zuhörer scheinbar mühelos in die Zeit zurück, als die Giganten der Rockmusik die Hallen zum Überkochen brachten.  Ein Fan brachte es auf den Punkt: „Wenn die SCREAMERS in der Stadt sind, haben Schlagerfuzzi & Co. Sendepause!“ Gulli, voc, bass, harp / Jürgen Rath, git / Roman Gryzb, drums.

Hexeschuss

21. September, 19.30 Uhr

Arthur Guinness Day mit „Hexeschuss“ Irish Music

Hexeschuss ist eine sechsköpfige Band aus Saarbrücken und Mandelbachtal, die sich dem Irishfolk verschrieben hat. Das etwa zweieinhalbstündige Repertoire schlägt den Bogen von traditionellen irischen Fiddletunes über Folkstandards mit Mitsingcharakter von bekannten Interpreten wie Dubliners, Poques und Battlefield Band, Paddy Goes To Holyhead und High Kings bis zu Adaptationen von Hooters bis Jethro Tull.

Eine abwechslungsreiche Instrumentierung, fünfstimmiger Gesang und ein hoher Wiedererkennungswert machen den Reiz dieser Musik aus, die bei einem Publikum von jung bis alt gleichermaßen Anhängerschaft findet.

Die sechs Hexer stehen für gute Stimmung und authentisches Flair von der Grünen Insel!

Weitere Infos: www.hexeschuss.de

The Boogie Hooters

28. September, 19.30 Uhr

The Boogie Hooters

The Boogie Hooters spielen mitreissenden Blues und Boogie-Woogie in einer einzigartigen Besetzung: Piano, Gesang, Harmonica und Drums! Am Boogie-Woogie Piano kommt Thomas Schmid (als Dr. Tom schon unterwegs mit Vince Weber) mit seinem sehr schnellen und authentischen Spiel dicht an die großen Meister des Boogie-Pianos heran. Thomas Hahn an den Drums spielt seine grooves "very sophisticated" - mal dezent, mal feurig-explosiv. Blues-Harp Spiel und Gesang von Florian Hans überzeugen durch Feeling und Technik.

Die Boogie Hooters bringen ihr Publikum mit Stücken wie Flip Flop and Fly; I am the boogieman, Got my mojo working, Down the road apiece oder Rum 'n ola garantiert zum Kochen.

Bildergalerie

... ein paar Impressionen
aus der Krumm Stubb ...
Impressum

Krumm Stubb
Saarbrücker Straße 293
66125 Dudweiler
Telefon 06897 - 9246732
E-Mail: info [at] krummstubb [dot] net

Inhaberin: Fabienne Samboll, Saarbrücker Straße 293, 66125 Saarbrücken-Dudweiler

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webdesign & Programmierung:

Horn*Müller Grafik.Werbung.Kommunikation KG
www.horn-mueller.de